GÉRALDINE MÜLLER MARAS

Chefchocolatier


Géraldine Müller Maras nimmt seit 2014 die Funktion der Chefchocolatier bei Maison Cailler wahr. Zuvor führte ihre Chocolatierkarriere sie an exotische Orte, zum Beispiel auf die MS Hanseatic, auf der sie über die Weltmeere, von der Karibik bis in die Antarktis, reiste. In Sydney und Bangkok widmete sie sich zudem der Ausbildung junger Berufskollegen.


2015 gewann Géraldine an den Swiss Chocolate Masters den Siegertitel «Confiseurin des Jahres». Im gleichen Jahr platzierte sie sich beim internationalen Kräftemessen der Confiseure bei den World Chocolate Masters als einzige weibliche Chocolatier unter den zehn Besten.


Géraldines Lieblingsklassiker seit ihrem ersten Versuch in der Backstube: der Schokoladengugelhopf.

 

THOMAS MAIR

Chocolatier

Die Chocolatierbegabung liegt Thomas Mair in den Genen. Schon als Kind liebte er es, seinen Vater in die Backstube des Familienbetriebs zu begleiten. Nach einigen Jahren im schweizerischen Confiseurmetier wanderte er 1996 nach Amerika aus. Thomas  eröffnete eine eigene Konditorei und begann später, am Virginia College in Birmingham Auszubildende zu unterrichten.

In Amerika erhielt er von der American Culinary Federation den Titel «Certified Executive Pastry Chef» verliehen und gewann in verschiedenen Berufswettbewerben Silber- und Bronzeauszeichnungen. Seit 2014 gehört er zum Chocolatierteam von Maison Cailler.


Thomas Lieblingsschokolade: die unverkennbaren Fémina-Pralinen im weissblauen Kleid.

PATRICK SCHNEIDER

Chocolatier


Die Liebe zur Schokolade hat Confiseur Patrick Schneider weit durch die Welt geführt. Auf den Bermudas arbeitete er als Patissier in einem 5-Sterne-Hotel, in Mexico als Chef Pastelero und in den Vereinigten Staaten erweiterte er seine Chocolatiererfahrung durch amerikanisches Schokoladen-Know-how. Zurück in der Heimat führte er während 20 Jahren die grösste Konditorei in La Chaux-de-Fonds.

Sein Interesse für verschiedene Kulturen brachte ihn Anfang 2015 zu Maison Cailler, wo er im Atelier du Chocolat Schülern aus der ganzen Welt das süsse Handwerk der Chocolatiers näherbringt.


Patricks Lieblingsrezept: Sorbet mit feinstem Kakao und frischen Früchten.

 

ANTONIO DI CAPUA

Chocolatier

Als Sohn eines Chocolatier-Rösters begeisterte sich Antonio schon im Alter von 10 Jahren für Schokolade.

Ein paar Jahre später wurde er in Neuenburg zum besten Lehrling ausgezeichnet. Nachdem er in mehreren bekannten Schweizer Unternehmen Erfahrung gesammelt und verschiedene Preise gewonnen hatte, kam er 2017 ins Maison Cailler. Als Chocolatier-Demonstrator lehrt er die Kunst des Temperierens und Ganachierens. Inspiriert von der traditionellen Methode der Schokoladenherstellung teilt Antonio mit Leidenschaft sein Savoir-faire.

Er liebt besonders Schokoladen mit hohem Kakaogehalt.