Schliessen
Zum Shop
Seite teilen

23/07/2015

Von der Chilbi ins Schokoladenregal: Cailler kombiniert in der neuen „Édition ll“ Milchschokolade mit beliebten Chilbi-Süssigkeiten

Von der Chilbi ins Schokoladenregal: Cailler kombiniert in der neuen „Édition ll“ Milchschokolade mit beliebten Chilbi-Süssigkeiten

Jung und Alt lieben die ausgelassene Stimmung an der Chilbi und freuen sich jedes Jahr auf die typischen Süssigkeiten, welche mit verführerischen Düften locken. Aus diesem Grund hat Ruedi, die fiktive Scherenschnitt-Figur von Cailler, für die neue „Édition ll“ vier heissgeliebte Chilbi-Aromen ausgewählt und sie mit zartschmelzender Cailler Milchschokolade vereint. In der ersten Kombination „Glasierter-Apfel“ hat er sich für die rotleuchtenden, glasierten „Liebesäpfel“ entschieden. Knackige, mit Zucker überzogene Apfelsplitter verleihen der Schokolade eine fruchtige Note. Für ein besonderes Knusper-Erlebnis sorgt die Tafel „Popcorn“ mit geröstetem und karamellisiertem Puffmais. Die dritte Sorte „Caramel Salé“ kitzelt die Geschmacksnerven, indem die Süsse der cremig-zarten Milchschokolade mit salzigen Karamellsplittern zusammenspielt. Wahre Fans beenden den Chilbi-Besuch stets mit einer Portion Magenbrot, weil der Süssigkeit im klassisch rosa Päckchen eine magenfreundliche Wirkung zugesprochen wird. Das „Édition ll“-Quartett wird deshalb von der Geschmacksrichtung „Magenbrot“ mit dem Spiel von Zimt, Anis, Ingwer, Pfeffer und weiteren Gewürzen komplettiert. „Die Chilbi symbolisiert Freude, Spass und Genuss. Diese Gefühle stecken auch im Genussmoment des Schokolade-Essens, deshalb passt die Liaison perfekt“, erklärt André Hefti, Marketing-Chef von Cailler, die Kombinationen der „Édition ll“. Die vier Sorten sind ab sofort im Schweizer Detailhandel erhältlich. Im Herbst dürfen sich Schokoladen-Freunde auf vier neue Geschmackskombinationen der „Édition“-Linie freuen.


Zwölf Kilo Schokolade überraschen im Briefkasten

Anfang dieses Jahres startete Ruedi zusammen mit Hund Laica die Suche nach neuen Zutaten für seine Schokoladenkreationen. Unterwegs in einem traditionellen Scherenschnittbild aus dem Freiburgerland begeisterte er sich für das Zusammenspiel von Milchschokolade mit Schweizer Guetzli-Klassikern – und geboren war die „Édition l“. Auch zur Lancierung der aktuellen „Édition ll“ wandert Ruedi auf www.wo-ist-ruedi.ch wieder durch den Scherenschnitt. In vier interaktiven Suchspielen gilt es, Ruedi im Wimmelbild zu finden. Aus allen Spiel-Teilnehmenden werden vier Gewinner ausgelost und per Post mit je zwölf Kilo Cailler Schokolade belohnt. Die Kilozahl kommt nicht von ungefähr: Die süsse Post entspricht dem durchschnittlichen Jahresverzehr von Schokolade in der Schweiz.


Cailler Édition Il im Überblick

Ab sofort erhältlich bei Coop, Manor, Volg, in den Nestlé Shops und im Maison Cailler.

Cailler Édition, Glasierter-Apfel, 100g
Cailler Édition, Popcorn, 100g
Cailler Édition, Caramel Salé, 100g
Cailler Édition, Magenbrot, 100g