Kürbismuffins mit Schokoladenstückchen

Vorbereitungszeit

> 30 Min.

Schwierigkeitsgrad

Einfach

Portionen

10 pers.
Anlass Halloween Neuinterpretierte Klassiker

Herrliche Herbstaromen vereinen sich in diesen köstlichen Schokoladen-Kürbis-Muffins - perfekt zum Kaffeeklatsch oder für unterwegs.

 

ZUTATEN & KOCHUTENSILIEN

Für ca. 12 bis 15 Portionen
  • 200 g Cailler Cuisine Noir 64% in Stückchen (30 g für die Dekoration)
  • 170 g Mehl
  • 1 g Backnatron
  • 3 g Backpulver
  • 2 g Zimt
  • 1 Messerspitze Nelken
  • 2 g gemahlener Ingwer
  • 2 Eier
  • 150 g brauner Zucker
  • 60 ml Pflanzenöl
  • 2 Prisen Salz
  • 500 g roher Kürbis, auf 190 g eingekocht und püriert
  • 90 g Orangensaft
  • Muffinförmchen oder -blech
  • 1 Schüssel
  • 1 Schneebesen
  • 1 Mehlsieb
  • 1 Teigschaber

VORBEREITUNG

Vorbereitungszeit

> 30 Min.

Gesamtzeit

ca. 1h
  1. 1Die trockenen Zutaten durchseihen und beiseite stellen.
  2. 2Die Eier und den Zucker schaumig schlagen, bis eine helle Masse entstanden ist.
  3. 3Das Öl, das Salz und das Kürbispüree zugeben und solange verrühren, bis alles gleichmässig vermengt ist.
  4. 4Die trockenen Zutaten zugeben und gut miteinander vermischen.
  5. 5Den Orangensaft zu der Masse giessen und glatt rühren.
  6. 6Den Teig in ein gefettetes, mit Backpapier oder Muffinförmchen ausgekleidetes Muffinblech geben.
  7. 7Bei 190 bis 200 °C etwa 10 bis 12 Minuten backen

TOP TIPP

Abkühlen lassen und mit den restlichen Schokoladenstückchen verzieren.