Schliessen
Zum Shop
Seite teilen

Birnen-Schokolade-Biskuit­roulade

Birnen-Schokolade-Biskuitroulade
Dessert
Verführerische Dessertinspirationen von Cailler: Birnen-Schokolade-Biskuitroulade

Zubereitung

Zubereitung: 60 min
Backen: 7 min Kühlen: 3 h

BISKUITROULADE

  1. Eigelb, die Eier und 1/3 Feinkristallzucker mit einem Schwingbesen zu einer weissen, schaumigen Masse schlagen. Kakaopulver hinzufügen. Eiweiss steif schlagen und dabei den restlichen Feinkristallzucker auf einmal dazugeben.
  2. Den Eischnee sorgfältig unter die erste Mischung heben, dann das gesiebte Mehl beigeben und mischen.
  3. Die Masse auf einem mit einem Backpapier ausgelegten Backblech glatt streichen und während 5 bis 7 Minuten bei 210° im Ofen backen. Bei Raumtemperatur auskühlen lassen.

SCHOKOLADENGANACHE

  1. Schokolade in Stücke brechen und im Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen lassen.
  2. 110 ml flüssiger Vollrahm in einer Pfanne aufkochen. Ein Drittel des Rahms auf die geschmolzene Schokolade giessen. Mit einem Teigschaber energisch in kreisförmigen Bewegungen vermischen, bis sich eine elastische und glänzende Masse bildet. Mit den zwei verbleibenden Dritteln gleich verfahren, anschliessend mixen bis die Masse glatt ist.
  3. 220 ml flüssiger Vollrahm beigeben und mischen. Eine Haushaltsfolie direkt auf die Ganache legen und mindestens für 3 Stunden in den Kühlschrank stellen. Die Ganache mit dem Schwingbesen aufschlagen, bis eine sämige Creme entsteht, die sich mit dem Teigschaber verarbeiten lässt.

    Wenn man die 220 ml Vollrahm flüssig beigibt, reichen manchmal drei Stunden im Kühlschrank nicht aus. Tipp: Über Nacht im Kühlschrank stehen lassen.
    Wenn die Zeit nicht ausreicht, kann man die 220 ml Rahm auch steif schlagen und dann in die restliche Ganache bei Raumtemperatur mit dem Spachtel unterziehen.

FERTIGSTELLUNG

  1. Ein Drittel der Ganache mit dem Teigschaber auf dem Biskuit verteilen und die in Würfel geschnittenen Birnen darüber streuen.
  2. Das Biskuit zu einer Roulade rollen und mit der Schokoladenganache überziehen. Die Roulade mit einem Spachtel wie ein Baumstamm dekorieren und mit Puderzucker bestreuen.

TIPPS UND TRICKS
Sie können die Bûche am Vortag zubereiten, sie wird dadurch eher noch besser im Geschmack. LiebhaberInnen von Milchschokolade können die Bûche mit der Schokolade Cailler Cuisine Lait zubereiten. Ihre Bûche sieht noch festlicher aus, wenn Sie sie mit Goldstaub oder Goldblättchen bestäuben. Für eine verschneite Bûche, bestauben Sie sie einfach mit etwas Puderzucker.