Schliessen
Zum Shop
Seite teilen

05/11/2015

Kakao-Schmuckstück zum Anbeissen: Cailler lanciert die Schokoladekugel „Perle“

Kakao-Schmuckstück zum Anbeissen: Cailler lanciert die Schokoladekugel „Perle“

„Perle“, das neue Schokoladen-Schmuckstück von Cailler, glänzt mit vier verschiedenen Sorten im Schoggi-Regal. „Perle Lait“ vereint Milchschokolade mit zartschmelzender Haselnussfüllung. Zartbitterschokolade-Fans dürfen sich über die intensive Kakao-Note der dunklen Schokoladecremefüllung von „Perle Noir“ freuen. In „Perle Caramel“ verbirgt sich ein flüssiges Karamellherz, das von feiner Milchschokolade umhüllt ist. „Perle Mocca“ kombiniert Milchschokolade mit einer aromatischen Kaffeecremefüllung. Mit zertifiziert nachhaltigem Kakao, Milch aus der Region Fribourg, purer Kakaobutter und Schweizer Zucker werden nur hochwertige Zutaten verwendet. Cailler, die älteste Schokoladenmarke der Schweiz, garantiert Qualität im gesamten Herstellungsprozess von der Bohne bis zur fertigen Schokolade – und produziert seit 1819 ausschliesslich im idyllischen Zuhause in Broc.


Natürliche Vollkommenheit als Quelle der Inspiration

Die natürliche Perle diente während der Produktentwicklung als Vorbild und Inspiration. Natürlich, einzigartig und edel – diese Empfindungen löst die neue Schokoladekugel der Schweizer Traditionsmarke im Genussmoment aus. „Hochwertige Zutaten und erlesene Kakaobohnen sind unsere wertvollsten Schätze. Mit der neuen Kreation ’Perle’ verleihen wir den puren Aromen sowie unserer Schokoladenexpertise die edelste Form“, freut sich André Hefti, Marketing-Chef von Cailler. Um die Lancierung zu feiern, verteilt Cailler rund eine Million „Perle“ in der ganzen Schweiz. „Perle“ ist ab sofort bei Coop, Manor, in den Nestlé Shops sowie im weiteren Detailhandel erhältlich. Zu Weihnachten wird Perle zudem in festlicher Verpackung erscheinen.


Cailler Perle im Überblick

Perle Lait, 180g
Perle Noir, 180g
Perle Caramel, 180g
Perle Mocca, 180g